Intelligent Zero Emission Urban System

  • Im Verbundprojekt intelligent Zero Emission Urban System - iZEUS – haben die Partner ads-tec, Daimler, EnBW (Konsortialführer), Fraunhofer, KIT, Opel, PTV, SAP und TWT Forschung, Entwicklung und praktische Demonstration in den Bereichen Energie, Fahrzeug und Verkehr mit den Schwerpunkten Smart Traffic und Smart Grid vorangetrieben.


    Im Teilprojekt der PTV richteten sich die Zielsetzungen auf zukünftige E-Mobilitätslösungen insbesondere für den Wirtschaftsverkehr, im Projektschwerpunkt Smart Traffic standen dabei verkehrliche Aspekte in besonderem Fokus. Die Modellierung eines e-Mobilitätsraumes und dessen Integration in den Verkehrsraum bildeten die Grundlage für die Konzeption von Diensten, Schnittstellen und deren Entwicklung in reale Anwendungen.

    Im Rahmen der iZEUS Smart Traffic Konzeptforschung wurden Mobilitätsaspekte im Zusammenhang mit Elektromobilität erforscht, entwickelt und getestet und zwar sowohl im IV als auch im urbanen WV. Auf verschiedenen Ebenen wurden die Anforderungen und Rahmenbedingungen des Einsatzes von Elektrofahrzeugen analysiert und konzeptionell in Modellen bewertet.

     

     


    Smart Traffic Konzepte

    Im Projekt wurden Konzepte und Ansätze für die Citylogistik mit verschiedenen E-Fzg-typen erarbeitet.

    Navigationslösung für mobiles Endgerät

    Eine Navigationslösung mit Reichweitenberechnung und EV-spezifischen Funktionalitäten für unterschiedliche E-Fzge wurde entwickelt.

    Verkehrsmodellierung

    Verkehrsmodellierung und Evaluation des Elektromobilitätsraumes ergab eine detaillierte Auswertungen für E-Fzg Flotten in zukünftigen Anwendungsfeldern.