VIB – Verkehr in Bayern

  • Eine öffentlich-private Partnerschaft für Verkehrs- und Reisedienste in Bayern


    Wie bereits in Berlin und im Ruhrgebiet werden nun auch in Bayern Verkehrsdienste im Rahmen von öffentlich-privaten Partnerschaften angeboten. Ein Konsortium mit fünf Mitgliedern hat die Ausschreibung gewonnen und baut bis Mitte 2008 ein umfassendes System für Verkehrs- und Reisedienste auf. Zusammen mit Siemens gründet PTV eine Betreibergesellschaft, die 10 Jahre lang für den Betrieb des Systems und alle angebotenen Dienstleistungen verantwortlich sein wird.

    Projekt Details

    • Auftraggeber: Oberste Baubehörde im Bayrischen Staatsministerium des Inneren
    • Projekt Name: VIB - Verkehr in Bayern
    • Vertragsnehmer: PTV Group, Siemens, mdv, micKS, DDG
    • Zeitraum: 2005-2015 (Aufbau des Systems bis Mitte 2008)
    • Auftragswert: ca. 7 Mio EUR (davon 4 Mio für den Aufbau des Systems)
    • Aufgabe: Erbringung von Dienstleistungen für Bürger und Behörden. Verkehrsberichte und -prognosen, dynamische und intermodale Reiseinformationsdienste, Tourismus- und Freizeitdienste. Verkehrs- und Infrastrukturdatenmanagement.

    BAYERNINFO.DE

    Ein öffentlicher Zugriff auf die im Rahmen des Projekts bereitgestellten Informationen ist über www.bayerninfo.de möglich. Es werden folgende Informationsdienste angeboten:

    Verkehrsberichte

    Anhand der PTV Mobilitätsplattform werden aktuelle Verkehrsberichte und Prognosen visuell auf einer Karte dargestellt. Derzeit wird die bewährte E-Server-Technologie von PTV eingesetzt. Ab Herbst 2007 kommt die AJAX-Maps/X-Server-Technologie zum Einsatz.

    Intermodale Reiseinformationsdienste

    Von Adresse zu Adresse, Haltestellen oder POIs – ob mit dem Zug, Bus, mit der Straßenbahn, U-Bahn, mit dem Schiff, Auto, Fahrrad oder zu Fuß – für jede Situation können Sie Ihre individuelle Reiseroute planen lassen. Zurzeit werden die etablierten Dienste von Bayerninfo.de fortgeführt. Ab Herbst 2007 werden ein neues Nutzerzielführungssystem, standardisierte Karten (PTV AJAX) und ein komplett dynamisches Routing eingeführt: Aktuelle Verkehrsberichte und Prognosen (Ereignisse, Verkehrsbelastungen) werden dann berücksichtigt.

    Bayerns Fahrradnetz

    Möchten Sie in Bayern Fahrrad fahren? Über Bayerns Fahrradnetz haben Sie Zugriff auf alle Fahrradwege in Bayern. Auf jeder Route werden Sehenswürdigkeiten markiert. Ab Herbst 2007 können Sie sich sogar Ihre Fahrradroute berechnen lassen.

    Verkehrsmodelle

    Zur Feststellung der aktuellen Verkehrsbelastung und ihrer wahrscheinlichen Entwicklung in der Zukunft wird eine Vielzahl von PTV-Methoden eingesetzt:

    ASDA/FOTO

    Mit dieser Methode können wir unter Einsatz von Verkehrsdetektordaten die Verkehrsbelastung auf Autobahnen und anderen Straßen in jeder einzelnen Minute sowie die aktuelle Verkehrsbelastung und Reisegeschwindigkeit bestimmen. Das Neue an VIB ist, dass ASDA/FOTO nun auch bei kurzfristigen Prognosen (für maximal die nächsten 60 Minuten) eingesetzt wird.

    Validate/Echtzeit

    Anhand dieses zuordnungsbasierten Modellansatzes wird die Verkehrsbelastung des gesamten Straßennetzes berechnet. Dieses Produkt kann bei PTV für ganz Deutschland genutzt werden. Für Bayern wurde die Methode erweitert: Geplante Änderungen des Straßennetzes (z. B. Einschränkungen aufgrund von Straßenbauarbeiten) werden „online“ umgesetzt und täglich einbezogen. Zudem wird eine Prognose für den Zeitraum von 2 Wochen bei der Berechnung berücksichtigt. Wenn je nach Zeit und Raum die Ergebnisse aller Methoden miteinander kombiniert werden, kann für ganz Bayern die bestmögliche Darstellung der Verkehrsbelastung erzielt werden.

    Instandhaltung von Karten und Infrastruktur

    Änderungen des Straßennetzes, der Detektoren, der Kurzbezeichnungslisten für Standorte, POIs, Haltestellen usw. werden anhand der INTREST-Methoden verwaltet. Durch INTREST wird ein gemeinsames Datenmodell und Referenzsystem für die VIB-Systeme bereitgestellt. INTREST wurde für alle intermodalen kartenbasierten VIB-Dienste optimiert.

  • Haben Sie Interesse an einer Zusammenarbeit oder möchten Sie mehr erfahren?

    Kontaktieren Sie uns