Planen Sie Routen unter Berücksichtigung von Lkw-Attributen und Restriktionen

  • Gewichtsbeschränkungen auf Brücken, Höhenbeschränkungen in Tunneln und Fahrverbote für Lkw in Innenstädten – bei der Planung von Lkw-Routen sind verschiedene Verbote und Einschränkungen zu beachten. Andernfalls besteht das Risiko, dass Ihre Fahrzeuge in zu engen Straßen oder unter zu engen Brücken stecken bleiben oder Sie einen Umweg auf sich nehmen müssen und Ihr Ziel spät oder sogar außerhalb der Geschäftszeiten erreichen. Für zuverlässigere Fahrpläne und ETAs sollten Sie daher die Einschränkungen Ihrer Fahrzeuge bereits bei der Planung Ihrer Routen berücksichtigen.

PTV Fahrverbote und Restriktionen im Überblick

  • Fahrverbote
  • Nationale oder regionale Fahrverbote an Wochenenden und Feiertagen sowie zeitliche Beschränkungen wie Nachtfahrverbote vor Krankenhäusern berücksichtigen

  • Lkw-Attribute
  • Gewicht und Größe Ihrer Fahrzeugflotte mit Straßenrestriktionen abstimmen

  • Gefahrgut
  • Vorab Routen, die für Gefahrguttransporte ungeeignet sind, identifizieren

  • Fahrverbote für Lastkraftwagen

    • Wann gelten Lkw-Restriktionen?

      Lkw-Fahrverbote sind gesetzlich festgeschrieben und gelten in der Regel an Wochenenden und Feiertagen. Fahrverbote sind von Land zu Land unterschiedlich. Beispielsweise dürfen Fahrzeuge mit einem Gewicht über 7,5 Tonnen oder Fahrzeuge mit Anhänger in Deutschland an Sonn- und Feiertagen zwischen Mitternacht und 22 Uhr nicht fahren. In Österreich beginnt dieses Fahrverbot bereits samstags um 15 Uhr. Außerdem variieren die gesetzlichen Feiertage je nach Land und einige Feiertage wie Ostern finden jedes Jahr an unterschiedlichen Daten statt.

    • Warum sollten Sie mit PTV Daten arbeiten?

      Bei Verstößen gegen Fahrverbote ist mit hohen Bußgeldern zu rechnen. Alle nationalen und regionalen Fahrverbote und Feiertage zu recherchieren, würde jedoch viel Zeit in Anspruch nehmen. Außerdem ist die Planung von Routen durch mehrere Länder unter Berücksichtigung all dieser Einschränkungen und die Suche nach geeigneten Parkplätzen für Ihre gesamte Fahrzeugflotte während der Ruhezeiten äußerst komplex.

      Wir bieten zwei Datensätze, sowohl für HERE- als auch für TomTom-Karten an, die unterschiedliche Verbote und Restriktionen abbilden. Teilen Sie uns mit, welche Lkw-Beschränkungen Sie konkret benötigen und wir wählen den für Sie passenden Datensatz aus.

  • Lkw-Eigenschaften

    • Wann gelten Lkw-Eigenschaften?

      Größe, Gewicht, Ladung: Die Eigenschaften Ihrer Fahrzeuge und deren Ladung sind ausschlaggebend dafür, welche Straßen Sie befahren können. So kann ein schwerer Lkw mit Gefahrgutladung beispielsweise nicht auf der gleichen Straße fahren wie ein mit Lebensmitteln beladener leichter Lkw. Einschränkungen, die auf Lkw-Attributen basieren, sind vielfältig und können typischerweise in vier Kategorien eingeteilt werden.

      • Harte Einschränkungen kennzeichnen physische Einschränkungen einer Straße wie maximale Höhe, Gewicht oder Breite
      • Gesetzliche Einschränkungen gelten für Fahrzeuge mit einer bestimmten Ladung, wie z.B. Gefahrgut
      • Unter weichen Einschränkungen versteht man Restriktionen, die unter bestimmten Umständen gelten, z.B. innerstädtische Bereiche, die nur zur Abholung oder Lieferung befahren werden dürfen
      • Zeitabhängige Einschränkungen wie z.B. Nachtfahrverbote in der Nähe von Krankenhäusern
  • Sie haben Fragen?

    Wir helfen Ihnen gerne weiter – am Telefon, per Mail oder persönlich.

    KONTAKT AUFNEHMEN