• Die weltweite strategische Planung des Außendienstes ist eine riesige Herausforderung, der sich BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH gestellt hat. Die Zentrale von BSH in München unterstützt ihre internationalen Vertriebe weltweit. Die Außendienstmitarbeiter arbeiten unter sehr verschiedenen Bedingungen.

    Ein Beispiel aus Schweden: 32 Außendienstmitarbeiter decken ein Gebiet von über 300 000 Quadratkilometern ab. Mitarbeiter A besucht viele Kunden auf dem Land und verbringt die meiste Zeit im Auto. Mitarbeiter B deckt ein dichter besiedeltes Gebiet ab. Er fährt deutlich weniger und kann daher mehr Zeit beim Kunden verbringen.

Die Lösung

  • Mit Hilfe von PTV Map&Market premium hat BSH seinen internationalen Vertrieb einheitlich strukturiert und damit die Effizienz des weltweiten Außendienstgeschäfts erhöht. Ziel der strategischen Tourenplanung ist der unterschiedlich rhythmisch wiederkehrende Besuch. Die Besuchsintervalle variieren dabei entsprechend den Kundenbedürfnissen und deren Priorität.

  • Zunächst wurden mit Hilfe der PTV Map&Market die Datenbestände der einzelnen Landesvertretungen strukturiert erfasst. Ermittelt wurden optimale Anzahl und Lage der Mitarbeiter sowie die Zuordnung zu deren Kunden und den Besuchstouren. Die Planung vereinbart konkurrierende Ziele: Wie viele Mitarbeiter braucht man, um alle Kunden zu versorgen? Wo sitzen die Mitarbeiter und wie werden sie ideal zugeordnet? Welche gewachsenen Zuordnungen sollen weiterhin gepflegt werden? Die Arbeitszeiten der Außendienstmitarbeiter und die Öffnungszeiten der Kunden sind z. B. in den einzelnen Ländern unterschiedlich geregelt.

    „Wir erarbeiten mit der Software nur einen Vorschlag zur strategischen Optimierung des jeweiligen Außendienstgeschäftes, der dann mit dem Vertriebsleiter, den Verkaufsleitern und deren Verkaufsteams im Feintuning durchgegangen wird, bis die optimale Lösung steht“, so Oliver Konwer von der Zentrale der BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH.

    Rund um den Globus kommen so Daten zusammen, die mit PTV Map&Market premium erfasst, zueinander in Beziehung gesetzt und grafisch in Karten dargestellt werden. Die Software berücksichtigt unterschiedliche Parameter wie Besuchsrhythmen und -zeiten, Arbeitszeiten von Mitarbeitern, tourenbezogene Fahrzeitanteile, Erreichbarkeit von Kunden und weitere Restriktionen. Die Integration in die bestehende Systemlandschaft bei BSH verlief problemlos.

Das Ergebnis

  • Die Vertriebsoptimierung mit der PTV Software ist innerhalb des umfassenden Außendienststeuerungs-Systems von BSH inzwischen eine zentrale Schaltstelle. Die Erkenntnisse des zentralen Vertriebs können die Auslandsorganisationen auf Wunsch direkt für ihre Kollegen vor Ort übernehmen. In einem weiteren Schritt bietet BSH den Niederlassungen den selbstständigen Einsatz der PTV-Software an. Diese Planungslösung kommt weltweit bei Vertriebsgesellschaften gut an – nicht zuletzt aufgrund der strukturierten Vorgehensweise des Münchner Teams um Dr. Suffel. Durch die von PTV ermittelte Optimierung der Verkaufsgebiete ist der „workload“ nun transparenter. Die Fahrzeiten sind angeglichener und die Besuchszeit hat sich erhöht.

  • Über Bosch & Siemens Hausgeräte GmbH
    • BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH mit Hauptsitz in München ist ein weltweit führender Hersteller von Hausgeräten. Das Produktportfolio der BSH erstreckt sich über das komplette Spektrum moderner Hausgeräte: Kochen, Spülen, Waschen, Trocknen, Kühlen und Gefrieren gehören ebenso dazu wie Wäsche- und Bodenpflege sowie zahlreiche Consumer Products.

  • Sie haben Fragen?

    Wir helfen Ihnen gerne weiter – am Telefon, per Mail oder persönlich.

    Kontakt