PTV Optima 17 Release Highlights

  • Verkehrserleichterung durch Technologie - noch leichtere Integration und neue Schnittstellen

    Dank einer neuen Schnittstelle kann PTV Optima 17 mit dem Sydney Coordinated Adaptive Traffic System (SCATS) verbunden werden. Dadurch stellt die Software Anwendern mehr Daten zur Verfügung und kann schnell und einfach in Tausende Städte, in denen SCATS verfügbar ist, integriert werden. Weitere neue Funktionen sind der TRE-Algorithmus zur dynamischen Gleichgewichtszuweisung, die erweiterte Datenfusion, die vordefinierte Daten-API und die HyperPath-Alternativen Pfade.

  • Datenschnittstelle zu SCATS

    PTV Optima 17 kann nun an SCATS angeschlossen werden, um das Netzwerk einer Stadt in Echtzeit weiter zu optimieren. Angereichert mit noch mehr Daten können Verspätungen reduziert, die Effizienz eines Systems gesteigert und Fahrzeuge an überlasteten Kreuzungen oder Unfallstellen umgeleitet werden. Um messbare Ergebnisse zu liefern und optimale Signalphasenzeiten für jede Verkehrssituation zu gewährleisten, verwendet SCATS Sensoren an Ampeln und Induktionsschleifen, die im Fahrbahnbereich installiert sind. Da die verschiedenen Ampeln miteinander kommunizieren und Verkehrsdaten synchronisieren, minimieren sie Wartezeiten an Kreuzungen. Anwender von PTV Optima 17 profitieren von dieser zusätzlichen Dateneingabe und können fundiertere Entscheidungen treffen, da sie den genauen Verkehrsfluss an jeder Kreuzung und Ampel kennen.

  • TRE dynamischer Zuweisungsalgorithmus

    PTV Optima 17 verfügt außerdem über eine optimierte Offline-Kalibrierung. Der dynamische Zuordnungsalgorithmus TRE (Traffic Realtime Equilibrium) ist der Kern von PTV Optima 17 und wurde aktualisiert, um genauere Offline-Zuweisungen zu ermöglichen. Daraus ergibt sich ein präziseres Modell, das wiederum die Vorhersagen für das Gesamtsystem verbessert. Und das ist noch nicht alles: Da die Kalibrierung und Validierung des Modells weniger Zeit in Anspruch nimmt, erhöht das neue Release die Effizienz des Einrichtungsprozesses. So sparen Anwender von PTV Optima Zeit und Geld.

  • Erweiterte Datenfusion

    PTV Optima kombiniert bewährte Offline-Verkehrsmodellierung mit Echtzeitdaten, so dass den Anwendern nicht nur eine große Datenmenge zugutekommt. Auch eine Mischung von Daten aus verschiedenen Quellen, die genauere Vorhersagen ermöglichen, ist entscheidend. Die erweiterte Datenfusion von PTV Optima 17 unterstützt die Erfassung von Floating Car Data (FCD), die automatische Kennzeichenerkennung und straßenaggregierte Detektorinformationen. Darüber hinaus ist die PTV-Lösung nun auch in der Lage, einspurige Verkehrszählungen zu erfassen, um genauer zu bestimmen, wo der Verkehr stillsteht. Damit erhalten Verkehrsmanagementzentren äußerst genaue Informationen, aus denen sie ihre Maßnahmen ableiten können. Wichtiger noch ist jedoch, dass diese Lösung den Prozess der Systemintegration erleichtert, da es nicht mehr notwendig ist, nach Straßenrichtung zu aggregieren. Stattdessen können die Verkehrsdaten direkt von den Fahrspuren gesendet werden und in PTV Optima 17 aggregiert werden.

    Was die Integration zusätzlich erleichtert: Mit der vordefinierten Pfad-API bietet PTV Optima 17 auch eine neue API zur Definition und Überwachung von Korridoren, zum Beispiel Hauptverkehrsachsen eines Netzwerks. Systemintegratoren oder IT-Manager können diese API von einer Drittanbieter-Softwarekomponente aus aufrufen, ohne auf den Traffic Supervisor, die webbasierte grafische Benutzeroberfläche von PTV Optima, umzusteigen.

  • Reiseplanungsmodul HyperPath

    Städte, die mit einem präzisen und zuverlässigen Echtzeit-Verkehrsmanagementsystem wie PTV Optima ausgestattet sind, bleiben dem Verkehr einen Schritt voraus. Sie können mehrere alternative Wege bereitstellen und diese in Navigationslösungen integrieren. Mit PTV Optima 17 können Städte den multimodalen Reiseplaner HyperPath verwenden, um die Nutzung ihres Verkehrsnetzes zu optimieren und zu verhindern, dass stark befahrene Straßen noch stärker mit Fahrzeugen belastet werden. Basierend auf den Vorhersagen des ETA-Moduls von PTV Optima für den öffentlichen Verkehr schlägt HyperPath genauere und aktualisierte alternative Routen vor, um die Navigation zu erleichtern.