PTV Vissim - Häufig gestellte Fragen (FAQs)

(#VIS19126)

Welche Grafikkarte bietet die beste Leistung mit PTV Vissim 3D?

Wir empfehlen Grafikkarten von NVIDIA. Ab PTV Vissim 10 kann neben OpenGL auch DirectX verwendet werden.
Nvidea Grafikkarten der Serie GeForce mit Fermi oder Kepler Architektur (400 oder später, z.B. GeForce GTX 750) sind ausreichend. Für Workstations ist beispielweise die GeForce GTX1060 sehr leistungsstark und dennoch relativ preiswert. Werden zertifizierte Treiber benötigt, können natürlich auch Karten aus der Quadro-Serie verwendet werden. Die Performance ist ähnlich zu den Grafikkarten der GeForce-Serie.

Für Notebooks ist es wichtig, dass diese eine dezidierte Grafikarte haben und nicht nur eine Onboard-Grafikkarte. Auch hier empfehlen wir Karten von NVIDIA, da diese bessere Treiber haben und sich für eine Anwendung wie Vissim oder Visum zuschalten lassen.

Es sollte immer der neueste Grafikkarten-Treiber verwendet werden. Sie finden den Treiber entweder auf der Internetseite des Herstellers Ihres Computers bzw. Laptops oder auf der Internetseite des Grafikkartenherstellers, z.B.:
http://www.nvidia.de/Download/index.aspx?lang=de
http://support.amd.com/de-de/download
Hersteller bieten oft auch ein Tool an um Treiber automatisch zu erkennen und zu aktualisieren.

https://www.ptvgroup.com/de/loesungen/produkte/ptv-vissim/knowledge-base/faq/visfaq/show/VIS19131/