PTV Vissim - Häufig gestellte Fragen (FAQs)

(#VIS19311)

Wie kann ich meine eigenen Fußgängermodelle in PTV Vissim einbinden?

Für diese Aufgabenstellung benötigen Sie ein animiertes Fußgängermodell und V3DM. Folgen Sie den Schritten, wie unten aufgelistet:
- Erstellen Sie ein 3D–Fußgängermodell in einer professionellen 3D–Modellierungsanwendung (z.B. Autodesk 3ds Max), das animiert werden kann (d.h. sich bewegen).
- Teilen Sie einen Ablauf der Bewegung in 20 Teile, um 20 verschiedene 3D-Modelle exportieren zu können, jedes zeigt einen anderen Zustand des Modells.
- Exportieren Sie jeden Zustand in eine DWF-Datei.
- Zusätzlich zu den anderen 20 Zuständen, exportieren Sie das Modell in der Stillstandsposition auch in eine DWF-Datei.
- In V3DM erzeugen Sie ein neues Projekt vom Typ „vehicle“.
- Importieren Sie das Modell in der Stillstandsposition als Zustand 0.
- Erzeugen Sie für jede exportierte DWF-Datei einen neuen Zustand innerhalb von V3DM und importieren die dazugehörige DWF-Datei.
- Nach dem Import aller 21 DWF-Dateien, ordnen Sie die entsprechenden „Fahrzeug“-Eigenschaften zu: 4 verschiedene Farben (Hemd, Haare, Hose, Schuhe), Positionen der Front- und Hinterachse.
- Exportieren Sie die V3DM Datei in das v3d-Format.
- Erzeugen Sie eine neue 2D/3D–Modellverteilung mit dem exportierten v3d-Format und ordnen Sie diese einem Fußgängertyp zu.