PTV Visum - Frequently Asked Questions (FAQs)

(#VIS10277)

Gibt es die Sonderfunktion 'Standardbelegung' der Strecken, mit der mehrere Attributswerte aus Streckentypen übertragen werden, auch als Verfahren oder als COM-Methode?

Nein, das Verfahren 'Attribut ändern' und die COM-Methoden 'GetMultiAttValues' bzw. 'SetMulitAttValues' bieten nur die Möglichkeit, die Werte von einem einzigen Attribut zu übertragen. Es gibt jedoch trotzdem zwei Möglichkeiten, diese Funktion zum Übertragen mehrerer Werte zu nutzen:
1) Man kann über die Methoden 'GetMultiAttValues' und 'SetMultiAttValues' Attribute aus Streckentypen in Arrays einlesen und auf Strecken übertragen.
2) Alternativ kann man mit der Operation 'Attribut ändern' eine Verfahrensparameterdatei bilden. Diese Verfahrensparameterdatei kann über COM eingelesen und ausgeführt werden. Sie ist in ihrer Struktur transparenter und weniger fehleranfällig als selbst geschriebener Programmcode. Um noch flexibler zu sein, kann man die Verfahrensparameterdatei auch mit dem Addin 'MultiEdit Attribute', das ein Streckenattribut auf Basis des indirekten Attributs des Streckentyps setzt, bilden.

Seit Visum12.5 wird das Streckentypenattribut 'Streng' angeboten. Wenn das selektiert wird, werden Änderungen am Streckentyp zu den Typ-abhängigen Attributen aller Strecken dieses Typs propagiert.