PTV Visum - Frequently Asked Questions (FAQs)

(#VIS13428)

Wie erzeugt man Anbindungen?

Es gibt drei Möglichkeiten:
1) Manuell anlegen:
Um nur sinnvolle Knoten anzubinden (für ÖV z.B. nur Knoten, denen mindestens ein Haltestellenbereich zugeordnet ist) kann man einen entsprechenden Knotenfilter setzen und die Option 'nur aktive Objekte anklicken' verwenden.


2) Funktion 'Anbindungen erzeugen':
Über -> Anbindungen -> Erzeugen werden Anbindungen für alle aktiven Bezirke und Knoten erzeugt. Die maximale Länge bezieht sich auf die Distanz vom Bezirksschwerpunkt zum Knoten, Bezirkspolygone werden nicht berücksichtigt. Falls verschiedene maximale Längen verwendet werden sollen (z.B. Bus - 300m; Stadtbahn - 600m) kann das Verfahren in mehreren Schritten verwendet werden:
z.B. zunächst die Knoten aller Haltestellenbereiche mit max. 300m anbinden, danach zusätzlich die Knoten mit 600m anbinden, deren Haltestellenbereiche von der Stadtbahn bedient werden.


Für IV-Anbindungen werden nur Knoten betrachtet, die mindestens eine Strecke besitzen, auf der ein IV-Verkehrssystem zugelassen ist.


Für ÖV-Anbindungen werden nur Knoten betrachtet, die mindestens eine Strecke besitzen, auf der ein Verkehrssystem vom Typ ÖVFuß oder ÖVZusatz zugelassen ist, oder Knoten, denen ein Haltestellenbereich zugeordnet ist.


3) Skripte/VisumAddIn/PuT/Generate PuT zone connectors:
Dieses AddIn steht seit Visum 11.5 zur Verfügung. Das Verfahren hat folgende Vorteile gegenüber der Funktion 'Anbindungen erzeugen':
- Der Radius wird nicht pauschal für alle Haltestellenbereiche vergeben, sondern wird für jeden Haltestellenbereich definiert.
- Der Radius bezieht sich nicht auf die Entfernung bis zum Bezirksschwerpunkt, sondern auf das Bezirkspolygon:
falls sich ein Bezirkspolygon geographisch mit dem Radius überlappt, ist eine Anbindung möglich.
- Durch das Einfügen der Anbindungen wird systematisch gewährleistet, dass alle ÖV Linien, die das Gebiet einer Zone bedienen, tatsächlich von der Zone über eine Anbindung erreicht werden können. Es gibt keine ÖV-Linie, die nicht verwendet wird, weil sie nicht erreichbar ist.
- Es können Barrieren definiert werden, die von Anbindung nicht überkreuzt werden können. Dadurch können Trennelemente bestimmt werden, die zu Fuß nicht überquert werden können (z.B. Flüsse, Autobahnen).