PTV Visum - Frequently Asked Questions (FAQs)

(#VIS17344)

Wie kann man Fahrplanfahrten grafisch als Streckenbalken darstellen?
Wie kann man die Belastung oder andere Attribute einer oder mehrerer einzelner Fahrplanfahrten als Streckenbalken darstellen?

- Zur Auswahl einzelner oder mehrere Fahrplanfahrten den Linienfilter verwenden.
- Als Streckenbalken indirekte Attribute (gekennzeichnet mit einem oder zwei Pfeilen, je nachdem ob 1:1 oder 1:n Beziehung ) auswählen.
Da es sich um ein Verlaufsattribut handelt (es ändert sich über den Verlauf einer Fahrplanfahrt) , wählt man die Linien-Verlaufselemente.

Mit folgendem Balken funktioniert es z.B. für die Belastung:
1) Standardbalken mit Attribut SumAktive:Linienroutenelemente\SumAktive:Benutzende Fahrzeitprofilelemente\SumAktive:Fahrplanfahrtelemente\Belastung (AP)

2) Linienbalken verwenden, dann befindet man sich bereits auf der Ebene Linienroutenelemente. Attribut SumAktive:Benutzende Fahrzeitprofilelemente\SumAktive:Fahrplanfahrtelemente\Belastung (AP).

„Benutzende“ drückt aus, dass das Attribut auf dem ÖV-Verlauf bekannt ist (Haltepunkt zu Haltepunkt), aber auch auf die benutzten Strecken dazwischen abgebildet wird.

Ähnliche Beispiele finden man im Handbuch unter „Anwendungsfälle für den Versionsvergleich“.