PTV Visum - Frequently Asked Questions (FAQs)

(#VIS18028)

IV- oder ÖV-Nachfrage wird nicht komplett umgelegt. Wie kann ich analysieren, wo und warum das passiert?

Eine typische Fehlermeldung kann sein:
'DUE konnte ... Relationen ganz oder teilweise nicht umlegen, möglicherweise aufgrund von Sperrungen oder zu geringen Kapazitäten.'

Man kann das analysieren anhand der Restmatrix, die anzeigt wieviel Nachfrage je Beziehung nicht umgelegt wurde:

Ab PTV Visum15: Definiere eine Matrix mit dem Datenquellen-Typ 'Formelmatrix' um die Restmatrix zu berechnen. Die Formel wird im Formeleditor aus folgenden Funktionen zusammen gesetzt, die den Kode des Nachfragesegments referenzieren:
TOTALDEMANDMATRIX('A')-ASSIGNEDVOLUMEMATRIX('A')

Bis einschl. PTV Visum14: Matrizen -> (die teilweise umgelegte Matrix selektieren) -> (Kontextmenü öffnen unter der rechte Maustaste) -> Schreiben auf Datei -> Dialog 'Matrix speichern' -> im Dialog 'Matrix ... schreiben':
Format: 'V-Format' oder 'Binär'
Matrix: Umlegungsmatrix
Option 'Restmatrix' aktivieren (nur für umgelegte Matrizen verfügbar)

Diese Matrix kann als externe Matrix geöffnet werden und kann man auf Werte > 0 filtern.

Nicht komplett umgelegte Nachfrage kann folgende Gründe haben:
A) ÖV-Umlegungsverfahren:
- Durch fehlende Verbindungen.
- Durch die Rundung der Belastungen: Rechnen -> Allgemeine Verfahrenseinstellungen -> ÖV-Einstellungen -> Umlegung -> Nachfrage und Belastung runden (aktiv) -> Anzahl Nachkommastellen
B) IV (nur im Fall von dynamischen Umlegungsverfahren):
1) Durch Stau.
2) Bei DUE auch durch Netzfehler:
- fehlende Anbindungen.
- falsche Attributierung von Strecken und Anbindungen
- falsche Topologie (doppelte Knoten auf der gleichen Position)
- zu hohe Widerstände (Kapazität zu gering, Belastung zu hoch).