PTV Visum - Frequently Asked Questions (FAQs)

(#VIS26158)

Wie kann ich Strecken für den Durchgangsverkehr sperren, jedoch für den Anliegerverkehr offen halten?

- Differenzierung durch VSys-Set und Nachfragesegment: Diese Methode ist geeignet für z.B. LKW-Durchfahrverbote. Die verbotenen Strecken werden für ein VSys LKW gesperrt, bleiben aber für ein VSys LKW_lokal offen. Diese Methode benötigt eine Aufteilung der Nachfragematrix.
- Differenzierung nach VSys-Widerstands-Eingangsattribut an Strecken oder Abbieger. Für diese Methode werden die Widerstände mit einem benutzerdefinierten Attribut nur für Kordonstrecken und -Abbieger erhöht, um den Widerstand nur für den Durchgangsverkehr zu erhöhen und damit die Routenwahl nur für den Durchgangsverkehr zu beeinflussen. Der Widerstand für den Anliegerverkehr wird zwar ebenfalls erhöht, jedoch ohne Änderungen der Routenwahl. (Rechnen -> Allgemeine Verfahrenseinstellungen -> IV-Einstellungen -> Widerstand -> (ein TSys auswählen) -> Die Option 'detailliert' auswählen-> (Für Strecken oder Abbieger Funktionen mit dem benutzerdefinierten Widerstands-Attribut erstellen))
(Hinweis: 'Widerstand-IVSys (P,AP)' ist ein Ausgabeattribut)
- Differenzierung nach Streckentyp: Durch die Verwendung der Option 'Gesperrt' der CR-Funktion je Streckentyp. (Rechnen -> Allgemeine Verfahrenseinstellungen -> IV-Einstellungen -> CR-Funktionen -> Streckentypen -> (einen Streckentyp auswählen) -> CR-Funktionen -> Bearbeiten)
- Differenzierung nach Abbiegetyp: Durch die Verwendung der Option 'Gesperrt' der CR-Funktion je Abbiegetyp. (Rechnen -> Allgemeine Verfahrenseinstellungen -> Widerstände am Knoten -> Abbieger CR-Funktion -> Abbiegetypen -> (einen Abbiegetyp auswählen) -> CR-Funktionen -> Bearbeiten)

gesperrt
Ist diese Option ausgewählt, wird das entsprechende Netzobjekt bei der Wegesuche nur berücksichtigt, wenn kein alternativer Weg existiert (zum Beispiel bei Anliegerverkehr). Visum vergibt in diesem Fall hohe virtuelle Zeitzuschläge, die zum Beispiel bei der Interpretation von Wegezeiten in der Fahrzeitmatrix zu berücksichtigen sind.

harte Sperrung
Hart gesperrte Netzobjekte werden nicht in die Wegesuche einbezogen.

Hinweise
Die Option 'harte Sperrung' ist nur sichtbar, wenn die Option gesperrt ausgewählt ist.

(Ref .: Handbuch 'Anwenden benutzerdefinierter Volumenverzögerungsfunktionen')