• Wir freuen uns über eine umfassende und dynamische Partnerlandschaft. Das weit geknüpfte Netzwerk umfasst Branchenführer und Vertreter aus den Bereichen Logistiksoftware, Telematik-Services, Stammdaten-Management, Vertriebsmitarbeiter- und Servicetechnikerplanung, Produkt-Reseller und aus System- und Beratungshäusern. Werden auch Sie Teil dieser Gemeinschaft.

Unsere Partner

  • Die CSD Management Consulting GmbH hat sich als Softwareberatungs- und Outsourcing-Dienstleister erfolgreich auf die Bereiche eBusiness, eCommerce und Client/Server-Lösungen spezialisiert.

    Neben der Implementierung schlüsselfertiger Software bietet die CSD von der Beratung über die Analyse zur Konzeption bis hin zur Software-Wartung alle Services und Betreuungsstufen - eine auf jeden Kunden individuell zugeschnittene Dienstleistung.
    Das Transport Management System TransWare0ne® ist ein Standard-Softwarepaket für Spediteure, Transporteure, Handelshäuser und herstellendes Gewerbe, welches alle Logistik- und Transporttätigkeiten umfasst.
    2007 konnte die CSD Unternehmensgruppe mit ihrem Leistungsangebot die Jury des Schenker Innovationspreises überzeugen und erreichte den ersten Platz.

    www.csd-management.de

  • Die Data Consult Systemhaus GmbH entwickelt individuelle Software-Lösungen für Unternehmen jeder Größe und Branche wie z.B. die Kunststoffindustrie, Logistikunternehmen oder den Touristikgroßhandel. Die Bandbreite des Leistungsspektrums reicht dabei von der Integration in vorhandene IT Landschaften bis zur Erstellung völlig neuer Systeme. Mit der Speditionslösung ASTrO bietet Data Consult ein modular aufgebautes und einfach zu integrierendes und zu erweiterndes Logistik-Komplettsystem.

    www.data-consult.com

  • Seit 40 Jahren entwickelt Weber Data Service innovative Speditions- und Logistiksoftware für Speditionen, Verlader, Transport- und Logistikdienstleister und gehört damit zu den erfahrensten Anbietern der Branche. Mit DISPONENTplus bietet das Unternehmen eine hoch skalierbare Standardsoftware, die konsequent Unternehmensprozesse abbildet und einfach an individuelle Anforderungen angepasst werden kann – ohne teure Programmierungen.

    www.weberdata.de

  • „Als inhabergeführtes Familienunternehmen entwickeln wir marktmitbestimmende Logistik- und Telematik-Software für Speditionen, Transportunternehmen, KEP-Dienstleister und die verladende Wirtschaft. Seit 1990 setzen wir dabei auch auf eine starke Partnerschaft mit der PTV AG. 


    Neben M3 Logisticware® und M3 MapDispo für den Disponenten steht mit der M3 App auch dem Fahrer ein umfassendes, mobiles Auftragsmanagement zur Verfügung. Im Sinne von Logistik 4.0 sichern wir damit 100 % Echtzeitinformationen für unsere Kunden von der ersten bis zur letzten Meile. 


    Die M3 App bietet dem Fahrer mit dem PTV Navigator eine komplett integrierte Navigation. Der PTV Navigator ist eine perfekte Unterstützung der täglichen Arbeit der Fahrer in Verbindung mit der M3 App (www.m3app.de)." 


    Direkt zum Anbieter: Dr. Malek

  • e-switch Solutions bietet mobile Lösungen im Bereich Service u. Instandhaltung im SAP-Umfeld. Das Leistungsspektrum reicht von der individuellen Prozessberatung, der schnellen Implementierung bis zur Inbetriebnahme und Betreuung. Lösungen für die effiziente Einsatzplanung und mobile Applikationen unterstützen den Techniker am Einsatzort über die gesamte Prozesskette hinweg.

    Im Vordergrund steht die Plattformunabhängigkeit. Unterstützt werden Windows, Windows Mobile, Android, iOS und BlackBerry. Über unsere schnelle, hochverfügbare Middleware wird die Verbindung zum SAP-System sichergestellt.

    Die Kunden von e-switch Solutions profitieren von einer schnellen und flexiblen Einführung mobiler Prozesse und deren Integration in die Backend-Systeme.

    www.e-switch.ch

  • Die Ehrhardt + Partner-Gruppe (EPG) ist einer der weltweit führenden Logistikexperten und bietet mit der LFS Software Suite eine branchenunabhängige Gesamtlösung. Als Supply Chain Execution System ist LFS gegenwärtig auf fünf Kontinenten erfolgreich im Einsatz und ermöglicht eine bereichsübergreifende Steuerung aller Logistikprozesse. Die international tätige Unternehmensgruppe wurde 1987 gegründet und beschäftigt heute an 14 Standorten mehr als 500 Mitarbeiter. Weltweit nutzen mehr als 60.000 Anwender das System für ihr Supply Chain Management. Aktuell finden sich mehr als 1.000 Kunden aller Branchen auf der Referenzliste.

    www.epg.com

  • EUREKA Technology wurde 2002 gegründet und war ursprünglich Herausgeber der Software Express, die sich an Transportunternehmen aus den Bereichen Expresstransport, Eiltransport und regelmäßiger Transport richtet.

    Die Unternehmensführung verfügt mit 20 Jahren Erfahrung auf dem Gebiet Eiltransport und Transport im Allgemeinen über umfassende praktische Kenntnisse des Transportsektors und ist jeder Herausforderung gewachsen. Ferner hat sie umfangreiche Kenntnisse auf den Gebieten Informatik, Telekommunikation und Internet.

    Seit seiner Gründung hat sich EUREKA Technology weiterentwickelt und sich die Konvergenz der Technologien zur Aufgabe gemacht. So bietet das Unternehmen seinen Kunden neben seinem Fachwissen auf dem Gebiet Transport auch technisches Know-how im Bereich der IT-Entwicklung und Mobiltechnologie.

    Die Software-Suite Dispatch wurde mit den neuesten Technologien (Microsoft .Net und Web 2.0) entwickelt und ist die interaktivste und kommunikationsstärkste Transportsoftware auf dem Markt.

    www.eureka-technology.fr

  • Evolution Algorithms wurde im Jahr 2005 gegründet mit dem Unternehmensziel Routenoptimierungssysteme zu entwickeln und zu implementieren. Mehr als 10 Jahre Erfahrung im Lösen von komplexen Problemen liesen Evolution Algorithms schnell zu einer der bedeutendsten Unternehmensberatungen dieser Sparte in Spanien heranwachsen mit einer beeindruckenden Referenzliste.

    Evolution Algorithms hat mit „Logisplan“ eine leistungsfähige Optimierungssoftware im Angebot, die in zwei Ausprägungen vertrieben wird: „Logisplan Professional“ ist eine Lösung für kleine und mittelständische Unternehmen zur Optimierung von Verteiler- bzw. Besuchstouren. „Logisplan Advance“ ist ein umfangreiches Softwarepaket, das direkt von Evolution Algorithms oder einem autorisierten Partner auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden angepasst wird – unabhängig von dessen Branche oder Tätigkeitsschwerpunkt.

     www.logisplan.com

  • GateHouse ist ein Software-Unternehmen mit einer mehr als 20-jährigen Erfahrung im Bereich Tracking und Monitoring. GateHouse hat die Tracking- und Konsolidierungsplattform ghTrack entwickelt, die als Tool für Automatisierung und Prozessoptimierung im Transportsektor weit verbreitet ist.

    ghTrack bietet eine Reihe von Funktionen, wie eine bessere Übersicht über die gesamte Flotte, das Tracking von Zulieferern und die automatische Abrechnung der Spediteure. Charakteristisch für das Geschäftsmodell sind Pay-Per-Use und die Flexibilität, die durch Hardware- und Softwareunabhängigkeit ermöglicht wird. ghTrack lässt sich einfach in die individuellen TMS/SCM/ERP-Lösungen der Kunden und in alle Telematiksysteme integrieren, die in den eigenen Transportmitteln oder denen der Zulieferer verwendet werden. Ab Februar 2015 werden mehr als 125 Telematiksysteme von der ghTrack-Plattform unterstützt, die kontinuierlich erweitert wird. Dies erhöht den Wert der bereits getätigten Investitionen und ermöglicht neue Funktionen und Automatisierungen zur Steigerung der Effizienz, z. B. bei der Übersicht über die Trailerflotte, die Arbeitsabläufe und die Kundenreaktionen.

    Der größte Wert bei GateHouse sind zufriedene Kunden und starke Geschäfte.

    www.gatehouse.dk

  • Als Herausgeber von kollaborativer Software für das Ökosystem des Handels begleitet Generix Group die Vertriebsfirmen, die Logistikdienstleister und die Unternehmen bei der Verwaltung, der Bündelung und der Optimierung ihrer Abläufe. Das Leistungsspektrum „Generix Collaborative Business“ basiert auf fundierten Fachkenntnissen in den Bereichen ERP, Supply-Chain-Management und Cross-Channel-Marketing, mit Unterstützung unserer EDI-/EAI-Implementierungslösungen sowie unserer Portale.

    Mit Carrefour, Gefco, Leclerc, Leroy Merlin, Nestlé, Unilever, DHL, Louis Vuitton, Sodiaal, Metro, Sara Lee, Kuehne+Nagel, Cdiscount u.a. haben mehr als 1500 internationale Akteure die Lösungen „Generix Collaborative Business“ gewählt, wodurch Generix Group zum europäischen Marktführer mit einem Umsatz von mehr als 64 Mrd. € geworden ist.

    www.generixgroup.com

  • Die Firma GESYS entwickelt, implementiert und betreibt die Unternehmenssoftware Business Success – „die ganzheitliche Softwarelösung für alle Abteilungen und Bereiche“. Nach rund 20 Jahren Firmengeschichte vertrauen europaweit ca. 400 Kunden aus Industrie und Handel auf die SW von GESYS.
    Die Unternehmen kommen aus der Beton- & Fertigteilindustrie, der Stahlfertigteil-industrie sowie weiteren Baubranchen und dem Großhandel. Zumeist sind es mittelständische Unternehmen mit 10 bis ca. 2.000 Mitarbeitern und einem oder mehreren Standorten.
    Als Anbieter einer „ganzheitlichen SW-Lösung“ bietet GESYS insgesamt 13 Programmgruppen mit zurzeit mehr als 60 Modulen an.
    Um auch notwendige Export/Import-Anbindungen für den Datenaustausch zu Fremdsystemen zu gewährleisten, gibt es mehr als 160 Schnittstellen zu anderen Systemen wie z.B. zu SAP, Leitrechner-, CAD-, FIBU-Programmen.
    Inhaltlich stellt GESYS besonders die benutzerfreundliche und effektive Handhabung der Arbeitsprozesse in den Vordergrund.

    www.gesys-systeme.de

  • Mit über 50 Mitarbeitern entwickelt und installiert GPI seit 1985 Softwarelösungen für Transport- und Logistikunternehmen.

    Jede GPI-Transportsoftware wird entsprechend den spezifischen Marktmerkmalen entwickelt und bietet eine der Verwaltung von Transportunternehmen angepasste Lösung.

    Die Softwarefamilie D’ARTAGNAN ist eine für die Betriebsabläufe von Transportunternehmen konzipierte Software-Suite. Mit D’ARTAGNAN kann unter anderem die Position eines Fahrzeugs angezeigt, eine Bestellung verfolgt und der Chartertransport von Waren per Fax oder E-Mail bestätigt werden. Auch die Prüfung von Lieferantenrechnungen sowie die Verwaltung von Transportplänen sind möglich. Somit bietet die Software eine umfassende Lösung für die Verwaltung der Logistikkette.

    www.g-p-i.fr

  • Die Haiberg GmbH ist als Anbieter für leistungsstarke, webbasierte Business-Anwendungen bekannt. Haiberg bietet Service für den gesamten Lebenszyklus von IT-Infrastrukturen, E-Business-Applikationen, Internet und Telekommunikationsanlagen. Die Beratung reicht dabei von der Auswahl und der Beschaffung technischer Lösungen über maßgeschneiderte Konfigurationen bis zu Tests und Integrationsaufgaben.

    Auf Kundenwunsch übernimmt Haiberg auch den Betrieb von IT-Anwendungen. Mit der Erweiterung der erfolgreichen vMap Produkt-Familie um den vMapPortal-Server bietet die Haiberg GmbH eine der fortschrittlichsten Web-GIS-Plattformen am Markt. Die Kombination aus modularem Design und weitreichender Funktionalität machen den vMap-Portal Server zur optimalen Basis für Web-GIS Lösungen. Die Anwendungsmöglichkeiten reichen von Informations-Portalen bis hin zu komplexen hoch integrierten Mapping / Routing / Tracking-Anwendungen. Individuelle Kundenbetreuung in allen Projektphasen steht bei der Haiberg GmbH dabei stets an erster Stelle.

    www.haiberg.de

  • Die 1984 gegründete Hardis-Gruppe übt den doppelter Beruf eines Softwareherausgebers und eines IT-Dienstleisters aus. Mit dieser ganz eigenen Ausrichtung entwickelt die Firma seit ihrer Entstehung ein Wachstum, das auf Pragmatik, auf Nähe und Engagement sowohl gegenüber den Kunden als auch den Mitarbeitern setzt: die Gründungsgeschäftsführer sind noch immer Leiter des Unternehmens, 25% der Angestellten Aktionäre, 100% der Teams in Frankreich.

    Hardis ist in sieben großen Bereichen tätig: Infrastruktur und Business Process Outsourcing, Entwicklung und et externe Anwendungswartung, Beratung und Unterstützung bei der Projektleitung, Entscheidungsfindung, Logistik und Transport (Reflex-Suite), Entwicklungstools (Adelia Studio), Auslagerung der Gehaltsabrechnung (Saphyr-Software).

    Im Jahr 2011 hat Hardis einen Umsatz von 53 Mrd. € erwirtschaftet. Die Gruppe zählt aktuell mehr als 2500 Kunden und 620 Mitarbeiter. Neben ihrem Firmensitz in Grenoble verfügt Hardis über 5 weitere Standorte in Lyon, Paris, Lille, Nantes und Rennes.

    www.hardis.fr/eng/

  • HPDG wurde 1993 von Hervé PELLON und Daniel Grimoud gegründet und hat sich früh auf die Entwicklung von branchenspezifischen Softwarelösungen spezialisiert.

    HPDG SN ist hauptsächlich in Frankreich und den angrenzenden französischsprachigen Ländern tätig und vertreibt nicht weniger als 7 Produkte, wie zum Beispiel: GesTEAM (Software, die für Skigebiete entwickelt wurde), GestaProd (Software für Betonwerke / Fertigbetonwerke), GestAnim (Software zur Verwaltung der Promotion in Supermärkten), GestAffaires (Software für das Baustellenmanagement, Hoch- und Tiefbau / Metallurgie).

    HPDG SN kann auf über 10 Jahre Erfahrung zurückblicken und unterstützt seine Kunden mittels seiner IT-Werkzeuge und seinem Fachwissen im Bereich Finanzbuchhaltung, Lohnbuchhaltung und Verwaltung.

    www.hpdg.fr

  • IER, eine Tochter der Groupe Bolloré, entwickelt und integriert Lösungen zur Optimierung des Waren- und Personenverkehrs.

    Zu diesem Zweck erstellt IER Anwendungen, die besonders für Lager, Fahrzeuge, Verkaufsstellen und öffentliche Räume geeignet sind und stützt sich dabei auf umfangreiches technologisches Know-how (RFID, Vocal, Wifi...) sowie auf seine langjährige Erfahrung in diesem Geschäftsfeld.

    Im Fahrzeugbereich bietet IER betriebliche Management-Lösungen für den Transport an, mit denen Lastwagen-Flotten effektiver verwaltet und die Kosten für Abhol- und Liefervorgänge kontrolliert werden können.

    Eine solche Optimierung der Flottenverwaltung wird durch die Integrierung verschiedener Funktionalitäten erreicht, wie beispielsweise das Geocodieren der Adressen, Planung oder Optimierung der Transportabläufe, Informatisierung von Abholungen und Lieferungen sowie Geo-Ortung und eine umweltbewusste Fahrweise.

    Um diese Lösungen auch unter Einsatzbedingungen störungsfrei und dauerhaft aufrecht zu erhalten, bietet IER zusätzlich eine ganze Reihe damit zusammenhängender Dienstleistungen (Hotline rund um die Uhr, Wartung am Standort...).

    www.ier.com

  • IFS SmartFreight® ist der Marktführer für Transportmanagement-Systeme im Bereich Multi-Carrier mit tausenden Kunden weltweit. Derzeit werden über das System mehr als 18 Millionen Aufträge ausgeführt, was einer Menge von 45 Millionen Frachtposten im Jahr entspricht – dabei profitieren die Kunden von erheblichen Einsparungen bei den Transportkosten. Mit IFS SmartFreight® sind die Kunden in der Lage, ihre Lieferketten bei voller Sichtbarkeit aller Frachtbewegungen zu optimieren. Das von Interactive Freight Systems entwickelte IFS SmartFreight®-System ist mit allen großen Transportdienstleistern zu 100 % kompatibel und sorgt so für absolute Unabhängigkeit. Die Kunden können in diesem Prozess frei darüber entscheiden, welche Spedition oder welcher Transportdienst ihren Anforderungen am besten entspricht und erhalten rückverfolgbare Dokumentationen für jede einzelne Bewegung.

    www.smartfreight.com

  • Als internationales Beratungs- und Softwareunternehmen unterstützt die Implico GmbH Kunden aus unterschiedlichen Branchen bei der Optimierung ihrer Geschäftsprozesse. Implico bietet kompetente und ganzheitliche Beratungs- und Implementierungsleistungen im SAP-Umfeld.

    Tourenplanung und Disposition gehören zu den wichtigsten Themen in der Handels-, Transport-und Logistikbranche. Die SAP-Lösung IDM (Integrated Dispatch Management) von Implico unterstützt den Disponenten bei der Erstellung von optimalen Touren. IDM ermöglicht dank der Realtime-Tourenoptimierung eine effektive Senkung der Transportkosten um bis zu 15 % und beschleunigt die Planung und Disposition um bis zu 80 %. IDM verbessert zudem den Kundenservice, da auch aktuell eintreffende Aufträge schnellstmöglich abgearbeitet und Auskünfte zur Lieferzeit deutlich zuverlässiger werden können.

    www.de.implico.com

  • Die inconso AG ist eines der führenden Consulting- und Softwareunternehmen für Logistiklösungen in Europa. Über 350 Mitarbeiter an sieben Standorten bieten mit fundierter Beratung, innovativen, praxisgerechten Software-Produkten und professioneller Systemintegration Lösungen zur Optimierung kundenspezifischer Logistikprozesse. Schwerpunkte sind dabei das Warehouse Management mit der inconsoWMS Product Suite sowie mit SAP EWM und LES, das Transport Management und Supply Chain Execution- und Visibility-Lösungen für namhafte Handels-, Industrie- und Dienstleistungsunternehmen.

    Inconso steht für kompetente, professionelle Projektabwicklung von der Analyse und Beratung über Konzeption, Realisierung, Inbetriebnahme und Change Management bis hin zur Wartung und Lifetime Partnership.

    www.inconso.de

  • Infoteam Informatique Technique SA bietet seit mehr als 25 Jahren modernste Software-Technologie für die Bereiche der Industrieautomatisierung, der Dienstleister und der Energiewirtschaft. Infoteam spezialisiert sich vor allem in der Datenerfassung, -verarbeitung und -aufwertung. Vor diesem Hintergrund reicht das Dienstleistungsangebot von der Informationssystemplanung bis zur Inbetriebnahme von Komplettlösungen. Die Kunden von Infoteam werden von der Planung bis hin zum Service und Support begleitet.

    Infoteam setzt in Ihrer Software die folgenden PTV xServer-Komponenten ein: PTV xLocate Server, PTV xMap Server, PTV xRoute Server und PTV xTour Server ein.

    www.infoteam.ch