• Bei der Durchführung von Veranstaltungen oder dem Bau und Betrieb von Veranstaltungsstätten ist die Planung der verkehrlichen Abläufe ein wesentlicher Baustein. Neben der Leistungsfähigkeit des Straßennetzes und des ÖPNV spielen Sicherheitsaspekte für Fußgänger und Besucher eine wichtige Rolle. 

  • Die PTV Transport Consult unterstützt bei der Erstellung von Verkehrs- und Security-Konzepten für Großveranstaltungen, Messen und öffentlichen Gebäuden wie Bahnhöfen

    Events sicher und effizient planen

Projektbeschreibung

  • In Dortmund finden im Signal-Iduna-Park häufig Fußballspiele mit mehr als 80.000 Besuchern statt. Unmittelbar neben dem Signal-Iduna-Park liegen die Westfalenhallen Dortmund als größter Messeplatz in Westfalen mit modernem Kongresscenter und jährlich über 1.000 regionalen und nationalen Tagungen und Kongressen. Nicht nur einzelne Veranstaltungen, sondern oft auch parallel stattfindende Veranstaltungen in den Westfalenhallen und dem Signal-Iduna-Park führen temporär zu deutlichen Einschränkungen im vorhandenen Straßen- und Wegenetz. Aus diesem Grund wurden die PTV Transport Consult dazu beauftragt, das Verkehrskonzept für den Signal-Iduna-Park und die Westfalenhallen fortzuschreiben.

  • Analyse und Bewertung der Bestandssituation
    • Zunächst hat PTV eine umfassende Analyse und Beurteilung der Bestandssituation durchgeführt: Neben einer umfassenden kamerabasierten Verkehrserhebung haben die Verkehrsexperten den An- und Abreiseverkehr für Fahrzeuge, den ÖPNV und Fußgänger beobachtet. Basierend auf der quantitativen Analyse und den qualitativen Beobachtungen wurde eine Schwächenanalyse erstellt. Die ermittelten Schwachstellen betrafen sowohl Aspekte des Verkehrsablaufs und der Leistungsfähigkeit, als auch Aspekte der Verkehrssicherheit und organisatorische Aspekte.

  • Partnerschaftliche Entwicklung von Maßnahmen
    • Basierend auf der Analyse konnten Maßnahmen auf unterschiedlichsten Ebenen entwickelt und ein Arbeitspapier für das Verkehrs- und Parkraumkonzept fortgeschrieben werden.

      Die von BVB, Westfalenhallen und PTV als besonders kritisch betrachteten Bereiche, für die Maßnahmen entwickelt wurden, wurden anschließend mittels mikroskopischer Verkehrsflusssimulationen in der Software PTV Vissim überprüft.

      Die Ergebnisse wurden abschließend in unterschiedlichen Gremien zur Entscheidungsfindung vorgestellt..

  • Sie haben Fragen?

    Wir helfen Ihnen gerne weiter – am Telefon, per Mail oder persönlich.

    Kontakt