Klimaschutz

  • Klimaschutz im Verkehr ist nicht nur eine (fahrzeug-) technische Aufgabenstellung. Das Wachstum des motorisierten Verkehrs, sei es in Form häufigerer oder längerer Wege, darf nicht ignoriert  werden. Dieser Trend ist umzukehren und die Nachfrage auf Verkehrsmittel zu verlagern, die deutlich weniger spezifische Emissionen aufweisen als Pkw oder Lkw. Insbesondere nicht motorisierte Verkehrsmittel sind hier eine umweltschonende Alternative.

    Klimaschutz ist ein wesentlicher Teil einer nachhaltig ausgerichteten Verkehrsplanung und findet sich in allen strategischen Planungen wieder – von integrierten Entwicklungsplänen über ÖV-Studien bis hin zu speziellen Untersuchungen im Radverkehr. Der Nachweis der Wirksamkeit von Strategien und Maßnahmen auf einer validen quantitativen Basis ist eine wesentliche Komponente der Entscheidungsfindung.

    Von der Emissionsermittlung auf mikroskopischer und makroskopischer Ebene bis zu Ausbreitungsmodellen verfügt die PTV Transport Consult über die erforderlichen Modelle und Erfahrungen zur Wirkungsermittlung und leistet damit einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz.

Wie können wir etwas für den Klimaschutz tun?

  • Beruf, Ausbildung, Freizeit, Versorgung – unsere Mobilitätsbedürfnisse wachsen stetig. Sie dürfen und müssen jedoch nicht im Widerspruch zum Klimaschutz stehen. Der ressourcenschonende Verkehrsmitteleinsatz und die Optimierung von Wegen im Personen- und Güterverkehr sind daher wesentliche Bausteine unserer zukunftsgerichteten Verkehrsplanung.

     

    Thomas Ferrero 
    Geschäftsführer PTV Transport Consult

  • Der ÖPNV wird auch in Zukunft einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Zentrale Aufgaben sind die weitere Elektrifizierung des ÖPNV-Systems und die bessere Verknüpfung des ÖPNV mit dem Fahrrad in Verbindung mit hochwertigen Radwegen. Wir erstellen hierfür integrierte Konzepte: multimodal, elektromobil und klimafreundlich.

     

    Christian Reuter 
    Projektleiter ÖV-Planung und Bewertung