• Operative Planung, Verkehrstechnik

    Verkehrsmodelle finden Einsatz bei der operativen Planung der langfristigen Netzentwicklung. Darüber hinaus werden Simulationsmodelle auch zur Optimierung bestehender Verkehrsinfrastruktur genutzt. Die Möglichkeiten zum Vergleich der Auswirkungen verschiedener Planungsvarianten machen Modelle zur idealen Grundlage um Signalsteuerungen und andere Maßnahmen des Verkehrsmanagements zu verbessern oder negative Effekte von Baumaßnahmen zu reduzieren. Mit PTV Visum lassen sich alle für die Analysen erforderlichen Details in das Verkehrsmodell kodieren. Die leistungsfähigen Algorithmen und Datenmodelle machen es zum idealen Werkzeug um Verkehrsströme für ganze Städte oder Regionen in hoher zeitlicher Auflösung mit realistischem Verkehrsverhalten zu simulieren.

  • Dynamische und mühelose Simulation mit PTV Visum

    Große Verkehrsmodelle erfordern in der Regel Zeit, Aufwand und Geld. Oftmals sind die dafür vorgesehenen Rechenressourcen nicht nur begrenzt, sondern auch kostspielig und müssen sorgfältig verwaltet werden. Die in PTV Visum 16 erstmalig veröffentlichte simulationsbasierte Umlegung (SBA) modelliert dynamisch und enthält eine zusätzliche Detaillierungsstufe, die andere makroskopische Verfahren nicht berücksichtigen. Mit Hilfe der SBA vermeiden Sie unnötigen Arbeitsaufwand bei Simulationen in Meganetzmodellen. Unabhängig von der Größe und dem Detailgrad arbeitet PTV Visum mit dem gesamten Modell, eine Aufteilung in einzelne Komponenten zur besseren Verarbeitung ist nicht nötig.

  • Sehen Sie Ihr Straßennetz bis ins Detail

    Anders als statische Modelle ermöglicht Ihnen die dynamische Verkehrsumlegung (DTA) bei Verkehrsmodellen einen detaillierteren Blick auf Ihr Straßennetz und die dazugehörigen Verkehrsströme, unabhängig von der Größe des Modells. Die simulationsbasierte Verkehrsumlegung simuliert Einzelfahrzeuge in außergewöhnlich guter Laufzeit. Das Datenmodell und die nahtlosen Schnittstellen ermöglichen den Aufbau einer Plattform, mit der aus einem in PTV Visum gepflegten regionalen Model heraus kleinräumige Simulationsmodelle in PTV Vissim versorgt werden können. PTV Visum und PTV Vissim in Kombination angewandt, unterstützen Sie so bei der Analyse und Visualisierung künftiger Betriebsbedingungen unter Berücksichtigung unterschiedlicher Nachfragesituationen und Verkehrsmanagementstrategien.

  • Erstellung makroskopischer und mesoskopischer Modelle

    Mit PTV Visum erstellen Sie regionale makroskopische Verkehrsmodelle, um groß angelegte Verkehrssimulationen besser zu verstehen. Die Verkehrsplanungssoftware kombiniert makroskopische und mesoskopische Methoden der dynamischen Verkehrsumlegung, um Sie bei der Bearbeitung verschiedener verkehrlicher Fragestellungen zu unterstützen. Verkehrsprofis setzen auf Verkehrsmodellierung mit PTV Visum, um mögliche Auswirkungen operativer Maßnahmen im Vorfeld zu untersuchen.