PTV Vissim 2020 Release-Highlights

In puncto Verkehr immer einen Sprung voraus – dank der neuen PTV Vissim 2020-Features und Verbesserungen

    • PTV Vissim 2020 löst die Vorgängerversion PTV Vissim 11 ab. Zu den zahlreichen neuen Funktionen gehören u. a. 3D-Gebäudeformen, Simulationen von vernetzten Fahrzeugen (Platooning) und schnelleres Modellieren von Parkplätzen und Fahrfehlern.

      Sie möchten mehr über sämtliche neuen Features erfahren? Lesen Sie hierzu „Was ist neu in PTV Vissim 2020“.

Simulation vernetzter Fahrzeuge (Platooning)

    • Platooning – Gruppen von vernetzten Fahrzeugen, die eng hintereinanderfahren – wird ein zunehmend wichtiger Faktor in der Verkehrsplanung. Diese neue Funktion ermöglicht es Ihnen, die Auswirkungen von Platooning auf den Gesamtverkehr zu modellieren.

Parkplatzgenerator

    • Mehrere Parkplätze lassen sich jetzt noch einfacher durch das Anlegen von Strecken, Verbindungsstrecken, Routingentscheidungen und Routen modellieren.
    • Die meisten Vorfahrtsregeln sind durch spezifische Sperrungen ersetzt.
    • Jetzt mit deutlich besserer Performance.

Hauptstromdefinition

    • In PTV Vissim 2020 können Sie jetzt problemlos mehrere Konfliktflächen an Kreuzungen über ein einziges Symbol in der Werkzeugleiste definieren.
    • Wählen Sie den Anfang und das Ende des Hauptstroms sowie die Knoten für die Konfliktflächen.
    • Konfliktflächen innerhalb der Knoten werden automatisch festgelegt.

Einfache Verkehrsabhängigkeit

    • Verwenden Sie neue LSA-Typen, die eine einfache verkehrsabhängige Signalsteuerung ohne Programmierung ermöglichen.
    • Alle benötigten Netzobjekte können mit einem einzigen Klick angelegt werden.
    • Konfliktflächen werden automatisch erzeugt, um unerwartet langsame Fußgänger zu schützen.

3D-Visualisierung von Gebäuden

    • Verbessern Sie die Visualisierung Ihres Projekts mit dem neuen 3D-Tool von PTV Vissim 2020

Fahrfehler

    • Simulieren Sie Fahrfehler, einschließlich Geschwindigkeitsüberschreitung, mangelnde Aufmerksamkeit, Ablenkung und Geschwindigkeitsfehleinschätzung